Skip to main content

PAX 3 Vaporizer Test & Preisvergleich

(5 / 5 bei 325 Stimmen)

Alle (3) anzeigen Preisvergleich

Vapocity.de Logo

187,89 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: September 20, 2020 12:28 am
Kaufen
Vaporizer bei Vaporizer-Markt.de kaufen

199,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: September 20, 2020 12:28 am
Kaufen
Vaporizer bei Vaposhop.de bestellen

239,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: September 20, 2020 12:28 am
Kaufen
Hersteller
Typ
HeizmethodeKonduktion
Regulierbare Temperatur
Max. Temperatur215 C°
Heatup Time22 Sekunden
Direkte Inhalation
Digitale Anzeige
Akkulaufzeit3500 mAh
Austauschbare Baterie
Bluetooth
iOS App
Android App
Konzentrate
Flüssigkeiten
Garantie10 Jahre

Gesamtbewertung

97%

"DER BESTE TRAGBARE VAPORIZER IM TEST!"

Dampfvergnügen
100%
TOP
Akku
100%
TOP
Mobilität
100%
TOP
HEATUP Time
95%
GUT
Reinigungsmöglichkeit
90%
GUT

Ein Vape für alle Fälle: Der PAX3 Vaporizer im Outdoor Einsatz
Der kleine kompakte Kräuter Vaporizer der dritten Generation von Pax Labs ist der perfekte Vape für unterwegs. Was dieser Vaporizer neben einer Smartphone-App, seinem eingelassenem Mundstück, einem haptischen Feedback, 3500 mAh Akkuleistung, einem neuen Extrakt Einsatz und sage und schreibe 10 Jahre Garantie noch alles kann, haben wir in diesem Pax 3 Test für Dich zusammengefasst.

Lieferumfang: Pax 3 Komplettset vs Basis Set

Der Pax ist in 2 verschiedenen Varianten zu haben – einmal dem Pax Basis Kit und einmal in dem Komplettset. Was in den einzelnen Sets enthalten ist, siehst Du in der folgenden Tabelle:

 Pax 3 Komplett SetPax 3 Basis Set
Pax 3 Vaporizer002 Check 002 Check
USB Ladegerät002 Check 002 Check
Abgeflachtes Mundstück002 Check 002 Check
Erhöhtes Mundstück002 Check 002 Check
Pfeifenreiniger002 Check 002 Check
Isopropyl Tücher002 Check 002 Check
Standard Ofendeckel002 Check 002 Check
Half Lid Ofendeckel für Single Sessions002 Check
Konzentrat Einsatz002 Check
Extra Siebe002 Check
Multifunktionswerkzeug002 Check
Tragetasche002 Check

Pax 3 Basis Kit:

  • Pax 3 Vaporizer von Pax Labs Inc.
  • 2 Mundstücke
  • 2 Siebe für getrocknete Kräuter
  • 1 Sieb für Konzentrate
  • 2 magnetisch verschließbare Ofendeckel
  • Das Pax Ladegerät inkl. USB-Kabel
  • 1 Schutzhülle für den PAX
  • Reinigungs-Set (Alkohol Tücher und Pfeifenreiniger)

Design & Verarbeitung

Die hochglanz polierte Oberfläche des PAX 3 macht einiges her

 

Ich muss ganz ehrlich sagen, ich habe noch nie ein so eleganten Vaporizer gesehen. Das Pax 3 Design ist mindestens genauso sexy wie der Vorgänger Pax 2. Der Dampfer kommt in 5 verschiedenen Farben: Matt Schwarz”, “Matt Rose Gold”, “Matt Silber”, “Matt Teal” und “Matte Fuchsia”. Somit dürfte farblich für jeden Geschmack etwas dabei sein.

Von der Größe und Form her unterscheidet sich die dritte Generation nicht wirklich von dem Pax 2. Im Großen und Ganzen ist es genau das gleiche Design wie das Vorgängermodell. Mit seinen schlanken Maßen von 9.8 x 3 x 2 cm passt er nun wirklich in jede Hosentasche und kann auch bei der Nutzung ganz schnell in der Faust verschwinden und sorgt somit für ein wirklich hohes Level an Diskretion. Auch das eingelassene Mundstück lässt nicht wirklich vermuten, dass es sich hierbei um einen Vaporizer, sondern viel mehr um ein Tech Gadget wie beispielsweise ein USB-Stick handelt.

Mit den lediglich 93 Gramm Gewicht ist der Pax 3 ein wirkliches Leichtgewicht. Man könnte schon fast vergessen, das man den Pax beim dampfen in der Hand hält – so leicht ist er. Und trotz des leichten Gewichts hat man beim Pax in keinster Weise das Gefühl, dass es sich um minderwertige Ware handelt. Der Pax 3 Vaporizer macht einen sehr hochwertigen Eindruck. Durch seine edle matte Oberfläche wirkt er so ein bisschen wie das iPhone unter den Vaporizern. Da hat Pax Labs ganze Arbeit geleistet und wahrlich mehr als einen Standard-Vaporizer auf den Markt geworfen.

Allgemein muss man sagen, dass der Pax 3 Test in Sachen Design wirklich überzeugt hat. Er ist ein wirkliches Schmuckstück unter den tragbaren Vaporizern.

PAX 3 Neuerungen im Überblick
  • Neuer Extrakt Einsatz
  • 3500mAh Akku Leistung
  • Haptisches Feedback bei Aufgeheizter Kammer
  • Jetzt mit Pax Vapor App für IOS / Android Smartphones

Größe & Gewicht

Maße des PAX 3 Vaporisators

Maße: 9,8 x 3 x 2 cm

  • Höhe: 9,83 cm
  • Breite: 3,07 cm
  • Tiefe: 2,16 cm
  • Gewicht: 93g

Infos zur Kräuterkammer

Die PAX 3 Kräuterkammer

 

Die Kräuterkammer Größe ist beim Pax 3 gleichgeblieben. Der einzige Unterschied sind die drei Ofendeckel, die mit dem Gerät geliefert werden, anstatt nur den Full Pack Lid der Heizkammer. Ich benötige ungefähr 0,5 bis 0,20 Gramm trockene Kräuter in die Kammer packen kann, wenn ich den Half Pack Lid verwende, je nach Mahlgrad (bei mittel- bis grobkörnig passen 0,15g und bei einem besonders feinen Mahlgrad 0,20g hinein). Mit dem Standard Lid für die Heizkammer fasst die Pax 3 Kammer 0,30g bis 0,40g trockene Kräuter. Mit dem Extrakt-Einsatz habe ich festgestellt, dass weniger mehr ist, und dass die Leistung sinkt und die Reinigungsgeschwindigkeit steigt, wenn sie überladen wurde.

Infos zum Akku, Akkulaufzeit und Lademöglichkeiten

Klein und handlich: Das Pax 3 USB Ladegerät

 

Auch in diesem Bereich hat sich Pax sehr verbessert. Der Pax 3 besitzt nun mit 3500mAh etwa 17% mehr Batteriekapazität gegenüber den 3000mAh im Pax 2. Bei meinem Test mit voller Akkuladung habe ich je nach Sitzungsdauer zwischen 5 und 10 Schalen und zwischen 95 und 110 Minuten beheizter Gesamtlaufzeit genießen können. Dies bringt mir im Durchschnitt etwa 140-180 Züge pro Ladung. In meinen Tests hat der Pax 3 95 und 105 Minuten gebraucht, um von 0% vollständig aufgeladen zu sein. Wenn Sie den Pax 3 also 1,5 Stunden lang auf das Ladegerät werfen, können Sie mit 1,5 Stunden Laufzeit rechnen, was besonders beim Laden von USB-Geräten wirklich beeindruckend ist.

SymbolAkkulaufzeit
1 LED0-25%
2 LED25-50%
3 LED50-75%
4 LED75%-100%

Ehrlich gesagt ist der Pax 3 in Sachen Akkulaufzeit wahrscheinlich das beste Modell, was für seine Größe äußerst beeindruckend ist, obwohl es cool wäre, wenn die Batterie vom Benutzer ausgetauscht werden könnte.

Das Pax 3 wird mit einer magnetischen Ladestation geliefert, die über USB aufgeladen wird. Der Magnet ist nicht der stärkste das Gerät / die Ladestation müssen mit Gummibändern angebracht werden, wenn du das Gerät unterwegs aufladen möchtest, wo es wie ein Rucksack herumgeworfen wird. Ich wünschte, Pax hätte uns das kleinere “Mini-Ladegerät” mit dem Pax 3 zusammen geliefert, jedoch ist es immer noch im Zubehör Bereich auf der Website erhältlich. Es lässt sich besser am Gerät anbringen und du musst nicht befürchten, dass es herunterfällt, wenn du das Gerät unterwegs auflädst.

Funktionalität und Nutzung

Wie Vaporisiere Ich Richtig

Der Pax im Einsatz

Der Pax 3 Vaporizer glänzt nicht nur mit seinem Design. Auch die technischen Features haben es faustdick hinter den Ohren. In nur 15 Sekunden bringst Du die Kräuterkammer auf eine maximale Temperatur von 215 C° und kannst somit in kürzester Zeit das meiste aus Deinen Kräutern herausholen und für eine wirklich tolle Dampfentwicklung sorgen. Und all das ohne Konsequenzen einzugehen. Der neue Akku mit seinen 3500 mAh hält ca. 8 – 10 Sessions und lässt sich in nur 90 Minuten per USB-Kabel wieder aufladen.

Ein weiteres sehr innovatives Feature ist der intelligente Lippensensor am Mundstück. Der Pax 3 Vaporizer kann so genau einschätzen, wann Du Deine Lippen an Mundstück hast und vapen möchtest, um entsprechend die Temperatur anzupassen. So kannst Du sicher gehen, dass Du immer die richtige Temperatur erreichst, wenn Du Deinen Vape anmachst – vorausgesetzt er ist bereits vorgeheizt.

Durch ein haptisches Feedback wirst Du jetzt benachrichtigt, wenn die Soll Temperatur erreicht ist, damit Du genau weißt, wann Du Deine Lippen an das eingelassene Mundstück pressen kannst, um feinste Dämpfe zu inhalieren. Auch dieses Feature lässt den PAX 3 wirklich hochwertig wirken.

Die Vibration ist zwar minimal, aber doch sehr gut spürbar. Einige Vape’s können beim Vibrieren laut hörbare/störende Geräusche machen, aber beim Pax sind die Vibrationen eine gute Kombination aus spürbarem und dennoch diskretem Klang von dem keiner außer der User selber etwas mitbekommt!

Temperaturkontrolle

Der Pax 3 Vaporizer hat 4 verschiedene fest eingestellte Temperaturstufen. Damit kannst Du genau einstellen welche Inhaltsstoffe Du in den entsprechenden Kräutern oder Extrakten extrahieren und inhalieren möchtest.

Die Hitze in der Kräuterkammer lässt sich ganz einfach und intuitiv über den AN und Aus Schalter bedienen. Wenn Du den Schalter gedrückt hältst, kannst Du die Temperatur mit wiederholtem, drücken in einen der 4 Stufen konfigurieren. Das ganze siehst Du anhand der LEDs auf der Frontseite. Die Temperatur lässt sich wie folgt an den LEDs am Gerät erkennen:

Pax LED AnzeigeTemperatur LevelTemperatur in C°Temperatur in FLED DisplayAufheizzeit
Pax 3 Temperatureinstellung Level 1 = 183°Level 1182C360F1 Grüne LED16 Sekunden
Pax 3 Temperatureinstellung Level 2 = 193°Level 2193C380F2 Gelbe LED16 Sekunden
Pax 3 Temperatureinstellung Level 3 = 204°Level 3204C400F3 Gelbe LED17 Sekunden
Pax 3 Temperatureinstellung Level 4 = 215°Level 4215C420F4 Gelbe LED18 Sekunden

Mit der Smartphone-App kannst Du die Temperatur allerdings auch stufenlos in einem Bereich von 174 C° – 215 C° in 1er oder 10er Schritten einstellen. Allerdings finde ich, dass die vorkonfigurierten Stufen definitiv reichen um ein gutes Dampfergebnis zu erzielen. Mehr dazu in dem Teil “Smartphone-App”

Pax 3 Anleitung – so einfach lässt es sich dampfen

Richtig Vaporisieren aber wie?

 

Ich möchte Dir noch mal zeigen, wie einfach der Pax zu bedienen ist. Darum hier eine kleine Anleitung wie du mit diesem tollen Gerät dampfen kannst:

  1. Kraut in einem Grinder zermahlen
  2. Deckel vom Pax 3 entfernen
  3. Kraut in die Kräuterkammer füllen
  4. Deckel verschließen
  5. An Knopf einmal drücken zum Anschalten des Vapes
  6. Temperaturstufe wählen in dem Du den an Knopf nochmals betätigst
  7. warten bist Du ein haptisches Feedback bemerkst
  8. Mund ans Mundstück drücken und Dampf inhalieren
  9. Kräuter genießen 🙂

Dampfqualität und Geschmack im Detail

Die Dampfqualität ist mit dem Pax 2 gleichzusetzen – was nicht anders zu erwarten war. Allerdings gibt es bei dem Pax 3 noch den Boost Modus mit den Du richtig dicke Dampfwolken produzieren kannst Im Großen und Ganzen produziert der Pax 3 Vaporizer ein wirklich großartigen Dampf für ein Konduktions-Vaporizer. Allerdings kann er mit Konvektions-Geräten wie dem Firefly in Sachen Geschmack und Dampfqualy nicht ganz so gut mithalten.

Nichtsdestotrotz macht man mit dem PAX 3 nichts verkehrt. Die Dampfentwicklung ist wirklich beeindruckend für so ein kleines Gerät.

Pax 3 Reinigen – So einfach geht das Cleaning

PAX 3 - So wird dieser Vaporizer gereinigt

 

Nach ca. 8-10 durch geheizten Kräuterkammern fängt der Luftwiderstand langsam an zu steigen. An diesem Punkt solltest Du das Gerät langsam reinigen. Die Schüssel sowie die Unterseite des Mundstücks sollten auch geputzt werden.

Beim Pax 2 war das Säubern der einzelnen Elemente noch ein wenig lästig. Doch der Pax 3 Vaporizer macht es Dir, um einiges einfacher die einzelnen Elemente zu reinigen. Alles, was Du hierzu benötigst, ist ein wenig Isopropylalkohol (ISO), einen der mitgelieferten Pfeifenreiniger und ein paar Wattestäbchen.

Der Ofen lässt sich super Easy mit den Q-Tips reinigen, während Du den Dampfkanal ganz einfach mit den Pfeifenreinigern cleanen kannst. Dafür solltest Du ein wenig Isopropylalkohol verwenden.

Eine schnelle Reinigung dauert etwa ein bis zwei Minuten, wenn Du es gerne etwas gründlicher hättest, dann rechne lieber mit 5 Minuten. Alles in allem ist die Reinigung des Pax 3 einfach und unkompliziert, doch Du solltest Dich gut darum kümmern, damit der Verdampfer weiterhin eine Top-Leistung erbringen kann.

Die Smartphone-App

Alles im Griff: Die sensationelle PAX 3 Vaporizer App

 

Man mag sich ja darüber streiten, ob eine Smartphone-App für einen Vaporizer Sinn macht und wirklich notwendig ist. Aber beim Pax kann man sich wirklich nicht beschweren, was den Funktionsumfang der App angeht. Und wer denkt, dass Du nur die Temperatur Deines Pax 3 damit einstellen kannst, irrt sich gewaltig. Aber kommen wir erst mal auf die Konnektivität und Temperatureinstellung zu sprechen.

Wenn Du Dein Pax 3 mit der App verwenden willst, musst Du Dir erst einmal die App aus dem App Store herunterladen. Leider hat Apple alle Vaporizer Apps aus dem App Store verbannt, sodass Du zurzeit leider nur mit einem Android Smartphone in den Genuss einer Pax 3 Vaporizer Kontrolle kommen kannst. Solltest Du die App bereits auf Deinem IOS Telefon installiert haben, kannst Du Sie entsprechend weiter nutzen.

Wenn Du die App nun heruntergeladen hast, kannst Du Dich über Bluetooth mit dem Pax verbinden.

Du hast hier nun die Möglichkeit die Temperatur für dein Vaporizer zu regeln – und das in 1er oder 10er Schritten. Ich persönlich favorisiere eine Temperatur von 182 C° um meine Kräuter zu vaporisieren. Aber Du kannst natürlich bis auf 215 C° hochheizen und das Ganze in nur 15 Sekunden.

Eine weitere nette Option in der App ist das Anlegen von Heizprofilen. So stehen Dir 4 verschiedene Einstellungen zur Verfügung:

Der Standard Modus

Dies ist, wie der Name schon sagt, die Standard Einstellung. Die Temperatur in der Heizkammer wird hier um 5 °C erhöht, während Du Deine Lippen am Mundstück hast und ziehst. Wenn Du Deine Lippen absetzt, fällt die Temperatur wieder ab, bis Du den nächsten Zug nimmst.

Der Geschmack Modus

Dieses Profil hat das Ziel Dir einen besseren Geschmack beim Vapen zu bieten. Ähnlich wie im Standard Modi erhöht sich die Temperatur, wenn der Vaporizer auf Soll Temperatur ist und Du an ihm ziehst. Diese Temperatur wird dann während Du inhalierst gehalten und fällt zum Ende des Zieh Vorgangs wieder ab. Durch diese noble Einstellung verschwendest Du weniger Kraut und bewahrst einen guten Geschmack.

Der Boost Modus

Wenn Du schnell mal eine Session starten willst, bietet sich definitiv dieser Modus an. Hier wird die Heizleistung während der Session kontinuierlich gesteigert und die Abklingzeit extrem verringert.

Pax 3 vs Pax 2 im Vaporizer Test

PAX 3 VS PAX 2

Der Pax 3 befindet sich am oberen Ende des Preisspektrums und gilt als „Premium-Verdampfer“, insbesondere wenn man die 10 Jahre Hersteller Garantie von Pax Labs in Betracht zieht.

Nebenbei bemerkt: Der dem Pax 3 und Pax 2 am nächsten liegende Verdampfer wäre der Davinci IQ. Den Vergleichsartikel kannst Du hier nachlesen.

Wenn Du bereits über einen Pax 2 verfügst, sind die Hauptunterschiede zwischen der 2. und der 3. Generation die Aufheizzeit, die Akkulaufzeit, das haptische Feedback, Die Mundstück Erweiterung und die Pax Vapor App. Wenn Dir ein verbesserter Akku und eine bessere Heizung nicht so wichtig sind und Du nicht vorhast, Extrakte zu verwenden, empfiehlt es sich eher, einfach den Half Pack Lid für Deinen Pax 2 zu kaufen, da dieser die meiner Meinung nach wirklich Sinn macht und den Pax 2 erheblich aufwertet.

Wenn Du den Pax 2 allerdings nicht besitzt, empfehle ich auf jeden Fall, dir direkt das Pax 3 Vaporizer „Komplettes Kit“ zu holen, obwohl der Pax 2 mit ein ganzes Stück billiger ist. Allerdings erhältst Du dann den Half Pack Lid und den Extrakt-Einsatz dazu. Vor allem, wenn Du Konzentrate verwenden möchtest, führt kein Weg daran vorbei das Komplett Set zu ordern. Wenn Du kein großer Fan von Extrakten bist, würde ich empfehlen, die Option „Basis Kit“ zu wählen und den Half Pack Lid da einfach zuzukaufen. Der Half Pack Lid macht qualitativ wirklich einen großen Unterschied, wenn Du allein vapen möchtest – auch in Hinsicht auf die Sparsamkeit.

Pax 3 Kaufen – Der Preisvergleich zeigt Dir den besten Preis

Ich empfehle Dir den PAX 3 bei einem Fachhändler wie Vapo-city.de zu kaufen. Ein anderer sehr renommierter Onlinehändler für Vaporizer ist Vaposhop. Lies Dir aber erst mal meine komplette Bewertung im Fazit durch, bevor Du Dich entscheidest!

Pax 3 Zubehör

Für den Pax gibt es jede Menge Zubehör und Ersatzteile zu kaufen. Hier möchte ich Dir die coolsten Tools und Ersatzteile aufzählen, die Du für den PAX 3 zurzeit bekommen kannst.

Half Pack Lid Ofendeckel

Eine der größten Beschwerden, die ich von Benutzern des Pax und Pax 2 gehört habe, ist, dass die Heizkammer für Single-Session-Benutzer viel zu groß ist. Zuvor musste man McGuyver technisch eine handgefertigte Einlage aus einem gefalteten  Stück Edelstahl anfertigen oder Zubehör von Drittanbietern kaufen, um den Pax / Pax 2 wirklich effektiv für Single-Person-Sessions zu nutzen.

Der Half Pack Lid hat die Single-Person-Sessions mit Abstand verbessert, und es ist so eigentlich der einzige Ofendeckel, den ich für meinen PAX 3 verwende, wenn ich das Gerät allein benutze.

Ich habe auch bemerkt, dass der Half Pack Lid den Zugwiderstand reduziert und einen geschmeidigeren Zug ermöglicht. Ich schätze, dass der Widerstand mit dem neuen Deckel um 15-20% reduziert wird, daher bin ich mit dem neuen Lid insgesamt sehr zufrieden.

Somit ist das Half Pack Lid def. eine Anschaffung Wert – gerade für die Einzeldampfer unter euch.

Extrakte & Konzentrate verdampfen mit dem Extrakteinsatz

Meiner Meinung nach funktioniert der Extrakt Einsatz sehr gut. Ich habe ein paar Kammern mit Extrakten abgecheckt und habe ein paar flüssigere sowie auch wachsartige, flockige Extrakte ausprobiert. Bis jetzt ist noch nichts ausgelaufen, was das Gerät beschädigen könnte.

Der Geschmack und die Dampfqualität sind wirklich toll. Ich würde sagen, dass es dem Extrakt-Erlebnis des Haze V3 am nächsten kommt, der Pax 3 wird jedoch nicht so schmutzig wie der Haze V3  und erfordert selten eine Reinigung nach dem Vapen von Extrakten. Zuvor musste man Extrakte zwischen das trockene Pflanzenmaterial packen oder Extrakte in Baumwolle wickeln und in die Heizkammer füllen. Der neue Extrakt Lid ist meiner Meinung nach eine Wahre Revolution. Im Großen und Ganzen finde ich, den Pax 3 sehr effektiv und effizient. Zudem ist mir aufgefallen, dass er keine große Sauerei veranstaltet oder Materialien verschwendet.

Fazit

Fazit zum PAX 3 Test

 

Der PAX 3 von Pax Labs ist ein super Vaporizer für unterwegs – wenn nicht vielleicht sogar der beste, wenn es Dir um Mobilität und Diskretion geht und schneidet nicht nur in diesen Kategorien gut ab im Vaporizer Test.

Im Gegensatz zum PAX 2 kann man nicht behaupten, dass es hier wirklich viele Veränderungen gegeben hat. Die Smartphone-App und die Akkuleistung heben sich definitiv vom Vorgängermodell ab.

Die Dampfentwicklung ist wirklich fabelhaft auch für so ein kleines Gerät.

Wenn Dir ein Vaporizer wie der Mighty zu klobig erscheint, ist der Pax meiner Meinung nach genau das Richtige für Dich alleine schon wegen der Größe und dem Design und der entsprechenden Diskretion.

All die tollen Features und die leichte Bedienung machen den PAX 3 Vaporizer zu einem perfekten Anfänger Gerät. Dieser Cannabis Vaporizer kann man nur weiterempfehlen.

Man darf gespannt sein, ob und wann der Pax 4 auf den Markt kommt und was es da für Neuerungen geben wird.

Es lohnt sich auch auf jeden Fall in das Komplett Set zu investieren. Wer weniger Geld ausgeben möchte, der sollte das 50 Euro günstigere Basis Set aber auch reichen.

Vor und Nachteile des Vaporizers

Pros

  • Erstklassige Dampfqualität für einen Konduktions-Vaporizer in dieser Größe
  • Klein, elegant und schnell einsatzbereit
  • Einfache Handhabung durch die Smartphone-App
  • Haptisches Feedback und LED Leuchten vereinfachen die Bedienung
  • 10 Jahre Garantie
  • Für Kräuter und mit dem Extrakt-Einsatz auch für Konzentrate geeignet

Cons

  • Hoher Anschaffungspreis
  • Für Konzentrate gibt es sicher noch bessere Alternativen
  • Neigt gelegentlich dazu ein wenig heiß zu werden
  • Auch der Dampf kann ein wenig zu heiß werden.

Dir hat dieser Vaporizer nicht zu gesagt?
Schau dir doch mal unseren großen Vaporizer Test an!

Pax 3 FAQ

Kann ich mit dem Pax 3 Extrakte verdampfen?

Der Pax 3 Vaporizer verfügt über einen gesonderten Einsatz samt Sieb, das für das Verdampfen von Extrakten geeignet ist.

Pax 3 - Wie oft ziehen?

Wie oft Du an dem Gerät ziehen musst, hängt ganz von Deiner eigenen Vorliebe ab. Ich persönlich nehme gerne einen langen innigen Zug. Manchmal auch zwei.

Was ist das Pax 3 Basis Set?

Das Pax Basis Set ist eine kleinere Variante. Wenn du nicht so viel Geld ausgeben willst kriegst du hierfür den Vaporizer mit ein bisschen weniger Equipment.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


PAX 3 Vaporizer Preisvergleich

Shop Preis
Vapocity.de Logo

187,89 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: September 20, 2020 12:28 am
Jetzt kaufen
Vaporizer bei Vaporizer-Markt.de kaufen

199,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: September 20, 2020 12:28 am
Jetzt kaufen
Vaporizer bei Vaposhop.de bestellen

239,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: September 20, 2020 12:28 am
Jetzt kaufen

187,89 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: September 20, 2020 12:28 am
79 Shares
Teilen79
Twittern
Pin