Skip to main content

DynaVap Vapcap M Vaporizer

(4 / 5 bei 61 Stimmen)

69,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Preisverlauf
Hersteller
Typ
HeizmethodeKonduktion
Regulierbare Temperatur
Heatup Time10 Sekunden
Direkte Inhalation
Digitale Anzeige
Austauschbare Baterie
Bluetooth
iOS App
Android App
Konzentrate
FlĂŒssigkeiten

Der DynaVap VapCap M ist ein tragbarer Vaporizer der im Gegensatz zu den meisten anderen GerĂ€ten ĂŒber kein Heizelement verfĂŒgt und somit unter der Kategorie der flammen betriebenen Vaporizer zĂ€hlt. Somit ist dieser Vape komplett anders ausgerichtet als die meisten anderen Vaporisatoren. In diesem Testbericht erfĂ€hrst du mehr ĂŒber die Vor- und Nachteile des VapCap M.


Gesamtbewertung

93.5%

DampfqualitÀt
90%
Super
Geschmack
89%
Echt gut
Akkulaufzeit
100%
Ohne Akku
Aufheizzeit
95%
Sehr schnell

Dynavap VapCap M Testbericht

DynaVap VapCap M Vaporizer Test

Der DynaVap VapCap M ist ein tragbarer Vaporizer der im Gegensatz zu den meisten anderen GerĂ€ten ĂŒber kein Heizelement verfĂŒgt und somit unter der Kategorie der flammen betriebenen Vaporizer zĂ€hlt. Somit ist dieser Vape komplett anders ausgerichtet als die meisten anderen Vaporisatoren. 

Du solltest ihn trotz seiner geringen GrĂ¶ĂŸe nicht unterschĂ€tzen. In dem kleinen Pen Vaporizer steckt eine Menge Kraft. Was der VapCap M sonst noch so drauf hat, erfĂ€hrst du in unserem VapCap M Test.

DynaVap VapCap M Design, MaterialqualitÀt, Verarbeitung und Zubehör

 

Der VapCap M wird in den USA per Hand hergestellt. Das sieht man dem Vaporizer auch an. Die Verarbeitung ist gelungen und ich finde kaum einen Makel an dem GerÀt.

Die Handarbeit kann sich wirklich sehen lassen. Der DynaVap VapCap M besteht gĂ€nzlich aus hochwertigem Edelstahl. Es fĂŒhlt sich einfach gut an, ihn in der Hand zu halten. In dem unscheinbaren Pen Vaporizer steckt viel Liebe und Handwerkskunst.

Bei der Herstellung wurde auf eine hohe Robustheit Wert gelegt. Der Edelstahl ist rostfrei und ist medizinisch unbedenklich. Du kannst den Pen ĂŒberall hin mitnehmen und musst dir keine Sorgen machen, dass er schnell beschĂ€digt wird.

Auch die KrÀuterkammer wurde aus Edelstahl gefertigt. Sie ist recht klein, sodass in ihr lediglich 0,1 Gramm an KrÀutermaterial hineinpassen.

UnterschĂ€tzen darfst du die Leistung vom VapCap M Vaporizer dennoch nicht. Trotz der geringen GrĂ¶ĂŸe ist dieser Vape recht effizient.

Außerdem geht das BefĂŒllen von neuem Material recht schnell. Innerhalb von Sekunden hast du die neuen KrĂ€uter in die Kammer gefĂŒllt und kannst weiter dampfen.

Edelmetall ist nicht das einzige Material. Ein Bimetall-Cap sowie kleinere Silikonringe gehören ebenfalls zu den Bauteilen des Vapers. Die Silikonringe befinden sich im Inneren des GerÀtes und fallen daher nicht sonderlich auf.

Der DynaVap VapCap M benötigt keine Elektronik, um zu funktionieren. Schon eine einfache Flamme reicht zum vaporisieren aus. Das hat den Vorteil, dass du nicht auf Batterien und Akkus angewiesen bist.

Mit der Kappe wird dir die VapCap M Temperature angezeigt. Die Kappe macht klickende GerÀusche, wenn der Vaporizer die höchste Temperatur erreicht hat. Dann kannst du auch mit dem rauchen beginnen.

Der VapCap M 2018 unterscheidet sich in einigen Punkten von den VorgÀngerversionen. Zwar bleiben die Funktionen dieselben, jedoch wurde die Verarbeitung verbessert.

Bedienung – so einfach lĂ€sst sich der DynaVap VapCap M bedienen

Bei der Bedienung des DynaVap VapCap M gibt es ein paar Dinge zu beachten. Vollkommen intuitiv ist sie nicht, doch wenn du die Kniffe erst einmal erlernt hast, geht es schnell von der Hand.

Der VapCap M kommt ganz ohne Strom aus. Ein einfaches Feuerzeug zum Beispiel ist alles, was du fĂŒr die Benutzung dieses Pen Vapers brauchst.

Anstatt einfach nur einen Knopf zu drĂŒcken, sind bestimmte AblĂ€ufe notwendig. Mit der Zeit baust du dir so eine emotionale Bindung zu dem GerĂ€t auf. WĂ€hrend du die notwendigen Schritte durchfĂŒhrst, stellt sich dein Körper und Geist schon auf das kommende Vape-Erlebnis ein.

Du befĂŒllst den Dry Herb Vaporizer, indem du die Kappe entfernst. Ein paar Vapcap M Tips: Zerteile das Kraut und die Konzentrate in kleine KrĂŒmel – das am beseten mit einem passenden Grinder fĂŒr Vaporizer. Lass fĂŒr die KrĂ€uter aber noch etwas Luft und stopfe nicht so viel wie möglich hinein.

Das Vape wird von der Seite erhitzt. WĂ€hrenddessen drehst du den VapCap bestĂ€ndig, bis du das KlickgerĂ€usch zweimal hörst. Du kannst natĂŒrlich auch experimentieren und andere Techniken zur Erhitzung ausprobieren.

Die Temperatur lĂ€sst sich auf vielfĂ€ltige Weise beeinflussen. Allerdings nicht so genau wie bei einem Vaper mit einer Temperaturanzeige und elektronischer Temperaturmessung. Hier kommt es eher auf das GefĂŒhl an.

Welche Temperatur fĂŒr dich die richtige ist, musst du durch das Ausprobieren herausfinden. Im Netz gibt es fĂŒr den VapCap M Tips and Tricks, wie du auf verschiedenste Weise die Temperatur und den Dampf beeinflussen kannst.

Es ist erstaunlich, was die Community bereits mit diesem Vape anstellen kann. So besitzt der Pen ein Kickloch, welches von DynaVap als „Airport“ bezeichnet wird. Indem du es zuhĂ€ltst oder offen lĂ€sst, beeinflusst du den Dampf.

Mit dem „Airport“ lĂ€sst sich der Zugwiderstand beeinflussen. HĂ€ltst du ihn zu, ist der Zugwiderstand hoch. LĂ€sst du ihn jedoch offen, wird der Dampf milder. Die Vape Community hat schon eine Reihe von interessanten Techniken entdeckt, welche sich diese Funktion des Vapes zunutze machen.

Egal, welche Technik du auch einsetzt, der Gras Vaporizer braucht in etwa 30 Sekunden, bis er sich erhitzt hat. Dann hörst du zweimal ein Klicken.

Der VapCap M klickt erneut, wenn sich die Temperatur verringert hat und zu niedrig fĂŒr den Dampf ist. Ist noch genĂŒgend Kraut vorhanden, erhöhst du die Temperatur einfach erneut.

Vorsicht: Die Kappe wird sehr heiß. DafĂŒr bietet der Hersteller ein spezielles Etui an. In diesem Etui liegt die Kappe auf einem magnetischen Halter, sodass sie sich schneller abkĂŒhlt.

Den VapCap M reinigen ist nicht schwer. Der Vape wurde auf eine einfache Handhabung hin konzipiert und das macht sich auch beim Reinigungsprozess bemerkbar. So lassen sich alle Teile des Vapes austauschen und auseinandernehmen.

Zur Reinigung zerlegst du den Pen Vaporizer einfach komplett in seine Einzelteile. Anschließend tauchst du die Einzelteile in ISO Alkohol oder in eine Reinigungslösung. Nachdem du die Bauteile mit Wasser abgespĂŒlt hast, kannst du den Pen wieder zusammenbauen.

Die Ersatz-Kappen fĂŒr den DynaVap VapCap M sind jedoch nicht billig. Das liegt daran, dass sie mit Hand gefertigt werden und mit ihrer Temperaturanzeige eine wichtige Funktion erfĂŒllen. Daher solltest du die Kappen besonders pflegen.

Nicht unbedingt notwendig, doch du kannst die Haltungsdauer des VapCap M mit Wachs verlÀngern. Die Silikonabdichtungen halten lÀnger und gleiten besser, wenn du sie mit Wachs einreibst.

Akku und Ladezeiten DynaVap VapCap M

Da der DynaVap VapCap M gÀnzlich ohne elektronische Bauteile auskommt, besitzt er auch keinen Akku. Er kann ganz einfach mit einem Feuerzeug erhitzt werden.

DampfqualitÀt

Die DampfqualitĂ€t des DynaVap VapCap M braucht sich nicht vor der Konkurrenz zu verstecken. Du solltest die Performance des kleinen Pen Vaporizers nicht wegen seiner geringen GrĂ¶ĂŸe unterschĂ€tzen.

Egal, ob du KrÀuter oder Konzentrate verdampfst. Der VapCap M leistet ganze Arbeit. Besonders beim Verdampfen von hochwertigem Haschisch zeigen sich seine StÀrken.

Dabei gibt es nicht viele Vaper auf dem Markt, die Haschisch verdampfen können. Zumeist sind sie auch wesentlich teurer. Außerdem besteht die Gefahr, das Haschisch mit geschmolzenem Harz zu verunreinigen.

Der VapCap M lĂ€sst sich jedoch einfach reinigen und ist auch wesentlich gĂŒnstiger als die Konkurrenz. Wer unterwegs Haschisch verdampfen möchte, sollte das VapCap M kaufen in Betracht ziehen.

Durch die Bedienung des Knicklochs und mithilfe von verschiedenen Techniken kannst du die Eigenschaften des Dampfes kontrollieren. Das erfordert etwas Übung, doch bald hast du deinen Stil gefunden.

Auch durch die IntensitĂ€t, mit der du am MundstĂŒck ziehst, kannst du die Eigenschaften des Dampfes beeinflussen. Oder an welcher Stelle du die Flamme an der KrĂ€uterkammer hĂ€ltst.

DynaVap VapCap M Vaporizer MundstĂŒck

Das VapCap M Vaporizer MundstĂŒck

Der kleine Pen Vaporizer ist durchaus in der Lage, einen dichten und wohlriechenden Dampf zu produzieren. Und das zu einem vergleichsweise geringen Preis. Viele grĂ¶ĂŸere Vaper, die ebenfalls um einiges teurer sind, kriegen keine vergleichbare DampfqualitĂ€t hin.

Lieferumfang

Dynavap Vapcap M Lieferumfang
  • 1x DynaVap VapCap M 2018
  • 1x AufbewahrungsbehĂ€lter
  • 1x Bedienungsanleitung

Fazit

Dynavap Vapcap M Fazit

Der Dynavap M ist ein kostengĂŒnstiger, kleiner Vape mit einer starken Performance. Er verfĂŒgt ĂŒber ein hervorragendes Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis.

Mit dem VapCap M kannst du alles verdampfen, sogar Haschisch. Der kleine Pen Vaporizer gehört zu den wenigen Vapes, welche Haschisch verdampfen können. Gleichzeitig ist er eines der gĂŒnstigsten GerĂ€te in dieser Sparte.

Dieser Dynavap Vaporizer kommt ohne komplizierte und unnötige Zusatzfunktion aus. Er ist der ideale Vape fĂŒr Minimalisten und fĂŒr unterwegs, wenn mal keine Steckdose vorhanden ist.

Dank der hochwertigen Verarbeitung kommt ein wohlschmeckender und krĂ€ftiger Dampf zustande. Und das ohne irgendwelche Zusatzfunktionen. Mit den richtigen Techniken kannst du außerdem den Dampf auf deine BedĂŒrfnisse anpassen.

Der Vape besteht fast ausschließlich aus medizinisch unbedenklichen Edelstahl. DarĂŒber hinaus ist der VapCap M noch robust gebaut und lĂ€sst sich einfach reinigen.

Der VapCap M eignet sich vor allem fĂŒr jene, die unterwegs nicht auf einen qualitativen Dampf verzichten können. Auch auf lĂ€ngeren Reisen ohne einen Zugang zu einer Steckdose lĂ€sst dieser Vape einen nicht in Stich.

FAQ

WofĂŒr steht das „M“ bei den DynaVaps?

Das „M“ steht bei den Vapern von DynaVaps fĂŒr die GerĂ€te, welche die Temperaturanzeigekappe verwenden. Diese Kappe zeigt die Temperatur nur durch KlickgerĂ€usche an. Solche Modelle zeichnen sich durch einfache Bedienung und ein minimalistisches Design aus.

Worin unterscheidet sich der VapCap 2018 von den VorgÀngermodellen?

Es gibt ein paar Änderungen am Design, welche die Benutzung des Vapes angenehmer machen. So ist zum Beispiel das Knickloch einfacher zu finden und deutlicher ausgearbeitet.

Außerdem ist der Griff nun rau gearbeitet. Das erleichtert das Halten des Pens, wĂ€hrend du ihn erhitzt oder am MundstĂŒck ziehst.

ZusĂ€tzlich verfĂŒgt die 2018er Version ĂŒber eine dreifache Spirale. Diese Spirale verbessert den Luftdurchzug und damit die FĂ€higkeit des Vaporizers, einen krĂ€ftigen Dampf zu schaffen.

Kann ich ein normales Feuerzeug verwenden?

Du kannst auf jeden Fall den VapCap M mit einem normalen Feuerzeug erhitzen. Es dauert nur etwas lĂ€nger und möglicherweise sammelt sich etwas Ruß, doch es ist durchaus machbar.

Ist die Verwendung des VapCap M diskret?

Hier liegt einer der Nachteile dieses Vapes. Da man ein Feuerzeug verwenden muss, ist er nicht so diskret wie elektronische Pen Vaporizers oder andere kleine Vapes.

 


69,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

0 Shares
Teilen
Twittern
Pin