Skip to main content

Black Mamba Vaporizer

(4 / 5 bei 87 Stimmen)

48,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Preisverlauf
Hersteller
Typ
HeizmethodeKonduktion
Regulierbare Temperatur
Max. Temperatur220 C°
Heatup Time20 Sekunden
Direkte Inhalation
Digitale Anzeige
Akkulaufzeit1600 mAh
Austauschbare Baterie
Bluetooth
iOS App
Android App
Konzentrate
FlĂŒssigkeiten
Garantie1 Jahre

Gesamtbewertung

88.75%

DampfqualitÀt
90%
Lecker!
Reinigungsmöglichkeit
90%
Easy
Design
95%
Schick!
Akkulaufzeit
80%
Ist okay

Der Black Mamba Vaporizer fĂŒr getrocknete KrĂ€uter ist von der Firma Kingtons am Start. Das Erste, was mir auffĂ€llt, ist der super Preis, doch bekommt man dafĂŒr auch super QualitĂ€t und Geschmack? Im Review schauen wir uns jetzt mal genauer an, was der Black Mamba wirklich kann.

Design, MaterialqualitÀt, Verarbeitung und Zubehör vom Black Mamba Vaporizer

Black Mambo Vaporizer Test

Der Black Mamba Vaporizer ist stylisch, elegant und geschmeidig. Das Design ist schlicht gehalten, wenn man die schwarze Variante auswÀhlt. Es gibt aber auch 2 Varianten mit Camouflage-Design, was sehr auffÀllig ist, aber mir ebenso gut gefÀllt.

Der Vape ist handlich und wiegt insgesamt 75 Gramm. Die Ergonomie des Black Mamba Vaporizers ist super praktisch, vor allem wenn du eine Wasserpfeife benutzen willst. Das Material hat zudem einen guten Grip und liegt gut in der Hand. Insgesamt echt top!

Es gibt kein Zubehör zu kaufen, aber man kann das MundstĂŒck und den Glaseinsatz einzeln nachkaufen. Dies ist super praktisch, falls er doch einmal kaputtgehen sollte. Somit ist die Langlebigkeit des Vaporizers garantiert.

Bedienung – so einfach lĂ€sst sich der Vape bedienen

Black Mambo Vaporizer Kaufen

Du kannst an die Heizkammer kommen, indem du das MundstĂŒck entfernst. Dann siehst du das Glasteil, durch den der Dampf fließt. Glas ist als Material eine gute Wahl, denn es beeinflusst den Geschmack positiv.

Die KrÀuter kannst du echt schnell verdampfen. Es dauert nur circa 20 Sekunden in den unteren Temperatureinstellungen und 30 Sekunden, wenn du eine höhere Temperatur auswÀhlst. Insgesamt gibt es die folgenden 5 Temperaturmöglichkeiten: 180 Grad, 190 Grad, 200 Grad, 210 Grad und 220 Grad Celsius.Ž

Zu Anfang und wĂ€hrend der Vape aufheizt, ist die Lampe rot und wenn er bereit zum Vaporisieren ist, leuchtet die Lampe grĂŒn. Insgesamt ist die Bedienung super easy, denn es gibt nur einen Knopf, mit dem du alles einstellen kannst.

Die KrĂ€uterkammer ist relativ groß, vor allem wenn man die GrĂ¶ĂŸe des Black Mamba Vaporizers in Betracht zieht. Er hat eine GrĂ¶ĂŸe von 14,5 x 4,6 x 2,6 Zentimetern und die KrĂ€uterkammer kann bis zu 0,65 Gramm umfassen.

Glas als Material ist einfach zu reinigen. Im Kit enthalten sind auch ein paar Reinigungstools wie zum Beispiel eine BĂŒrste, die dir die Pflege des Vapes erleichtern. Zudem ist ein weiteres MundstĂŒck aus Glas dabei, falls dir mal eins kaputtgehen sollte. Super praktisch.

Akku und Ladezeiten des Vaporizers

Die Batterie hĂ€lt laut Hersteller 60 Minuten, bei mir hielt sie jedoch etwas kĂŒrzer. Das liegt natĂŒrlich auch daran, wie man vaporisiert und welche Einstellungen man nutzt. Die Batterie hat eine KapazitĂ€t von 1600 mAh und die Ladezeit betrĂ€gt 180 Minuten. Leider ist sie jedoch nicht austauschbar, was ein kleiner Negativpunkt ist.

Du kannst die Batterie einfach mit einem USB-Ladekabel aufladen. Man muss jedoch sagen, dass der Hersteller Kingtons 1 Jahr Garantie gibt. Das finde ich super.

DampfqualitĂ€t – Wie lautet meine Black Mamba Vaporizer Bewertung?

 Zuerst muss noch mal gesagt werden, dass die KrĂ€uterkammer mit einer GrĂ¶ĂŸe von 0,65 Gramm relativ groß ist. Ein Vorteil fĂŒr mich, denn so muss ich nicht wie bei anderen Vaporizern, nach der HĂ€lfte der Session wieder die KrĂ€uterkammer fĂŒllen.

Ich habe alle 5 Temperatureinstellungen ausprobiert und muss sagen, dass mir der Geschmack und die DampfqualitÀt bei den höheren Temperaturen besser gefallen haben, als mit den niedrigeren Einstellungen. Am besten fand ich den Black Mamba Vaporizer bei 210 Grad. Damit ist der Geschmack echt nice!

Lieferumfang

Black Mambo Vaporizer Kit
  • 1x Black Mamba Vaporizer
  • 2x GlasmundstĂŒck (inkl. Metallfilter)
  • 1x Werkzeug
  • 1x Reinigungstools
  • 1x Pinzette
  • 1x USB LadegerĂ€t
  • 1x Bedienungsanleitung

Mein Fazit vom Black Mamba Vaporizer Test

Black Mambo Vaporizer Review

Insgesamt gefĂ€llt mir der Black Mamba Vaporizer von der Firma Kingtons ausgesprochen gut. Er sieht super aus, liegt gut in der Hand und ist schön leicht. Somit ideal fĂŒr unterwegs und genau das, was man sich von einem portablen Vaporizer wĂŒnscht!

Er verbrennt die KrĂ€uter gleichmĂ€ĂŸig und nutzt dazu Konduktion als Heizmethode. Der Preis ist super und dafĂŒr erhĂ€lt man gute QualitĂ€t. Die Temperatureinstellungen sind fĂŒr mich ausreichend, aber die vorletzte Temperatur von 210 Grad hat mich mehr ĂŒberzeugt als die anderen.

Die GrĂ¶ĂŸe der KrĂ€uterkammer ist super fĂŒr mich und der Geschmack gefĂ€llt mir. Insgesamt ein gutes Erlebnis, vor allem wenn man bedenkt, dass der Black Mamba unter 50 Euro kostet. Der Vape ist nice und hat mich ĂŒberzeugt! 

FAQ zum Black Mamba Vaporizer Review

Was sind die Vorteile und was sind die Nachteile vom Black Mamba Vaporizer?

Die Vorteile sind auf jeden Fall der super Preis von unter 50 Euro. Das ist unschlagbar! Zudem gefĂ€llt mir die super einfache Nutzung und das tolle Design. Der Vape heizt sich echt schnell auf und das MundstĂŒck aus Glas ist auch ein Pluspunkt. Das Design ist clever und der Black Mamba Vape ist schön leicht und liegt gut in der Hand.

Im Paket ist ein zusĂ€tzliches MundstĂŒck dabei und Tools fĂŒr die Reinigung. Das ist super.

Was man auch als Nachteil ansehen könnte, ist die GrĂ¶ĂŸe der KrĂ€uterkammer, denn man braucht recht viele KrĂ€uter. Aber wer es mag oder mit mehreren Personen vaporisiert, fĂŒr den ist es super. Die Batterie hĂ€lt leider nicht so lange an, das ist ein weiterer Nachteil.

Der Black Mamba Vape ist nicht super diskret, da es kleinere Modelle auf dem Markt gibt. Er ist jedoch einfach zu transportieren und ansonsten ein toller, portabler Vaporizer.

Insgesamt hat der Vape aber auf jeden Fall mehr Vorteile als Nachteile und keiner ist perfekt. Der Black Mamba ist aber nah dran und fĂŒr den Preis insgesamt absolut eine gute Wahl!

Eignet sich der Black Mamba Vaporizer eher fĂŒr AnfĂ€nger oder Fortgeschrittene?

Ich denke, dass sich der Black Mamba Vape auf jeden Fall sowohl fĂŒr AnfĂ€nger als auch fĂŒr fortgeschrittene Nutzer eignet.

Die einfache Bedienung mit nur einem Knopf erleichtert anfĂ€ngern das Vaporisieren. Zudem ist die Nutzung auch ansonsten intuitiv, denn zum BefĂŒllen musst du nur das MundstĂŒck entfernen und dann kommst du direkt an die KrĂ€uterkammer.

Die KrĂ€uterkammer ist mit 0,65 Gramm recht groß, was eher fĂŒr einen fortgeschrittenen Nutzer etwas ist, aber das liegt natĂŒrlich ganz an dir und deinen Vorlieben.

Jeder Nutzer kann den Vape direkt nach ein oder zwei Minuten bedienen. Ich glaube, dass AnfĂ€nger und Fortgeschrittene den Black Mamba genießen. Vor allem der Preis hat mich ĂŒberzeugt, denn der ist liegt unter 50 Euro und ist somit wirklich unschlagbar.


48,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

0 Shares
Teilen
Twittern
Pin