Skip to main content

Vaponic Plus Vaporizer

(4 / 5 bei 79 Stimmen)

79,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Preisverlauf
Hersteller
Typ,
HeizmethodeKonduktion
Regulierbare Temperatur
Direkte Inhalation
Digitale Anzeige
Austauschbare Baterie
Bluetooth
iOS App
Android App
Konzentrate
FlĂŒssigkeiten
Garantie2 Jahre

Gesamtbewertung

87.5%

DampfqualitÀt
85%
Lecker!
Design
90%
Schöne Holzoptik
Anwendung
80%
Erfordert etwas Geduld
BatteriekapazitÀt
95%
Easy mit Feuerzeug nutzbar

Vom spanischen Hersteller Solwe gibt es den Vaponic Plus Vaporizer, den wir heute genau unter die Lupe nehmen wollen. Es ist ein Pen Vaporizer, mit dem du Konzentrate, KrÀuter und Wachs verdampfen kannst. Er besteht aus Holz und Glas und macht auf den ersten Blick sofort einen tollen Eindruck. Ob er auch halten kann, was er verspricht?

Design, MaterialqualitÀt und Verarbeitung

Vaponic Plus Vaporizer Test

Das Design ist einmalig, da man von außen nur Holz und Aluminium sieht. Im Inneren wurden auch hochwertige Materialien verwendet. Die Heizkammer besteht zum Beispiel aus Glas und funktioniert mit der Heizmethode Konduktion.

Vom Design her wirkt der Vape an die Natur angelehnt und durch die schlichte Holzoptik sehr stylish. Er ist mal etwas anderes und gefÀllt mir vom Aussehen her schon ausgesprochen gut.

Die Verarbeitung ist super und der Pen Vape liegt sehr gut in der Hand. Das verarbeitete Glas im inneren sorgt fĂŒr ein tolles Geschmackserlebnis, das sich sehen lassen kann. Das Design vom Vaponic Plus Vaporizer ist gut durchdacht und der Vape ist sehr zuverlĂ€ssig.

Die QualitĂ€t der verwendeten Materialien ist sehr gut und sicher. Dadurch ist der Vape so sauber und gesund wie möglich. Ein großer Pluspunkt vom Vaponic Plus Vaporizer ist, dass er in Europa hergestellt wird. Dort gibt es eine striktere QualitĂ€tskontrolle als in anderen LĂ€ndern.

Übrigens hast du mit diesem Vape auch 2 Jahre Garantie auf die Glasteile, die Plastikteile und die HĂŒlle. Das ist sicherlich auch ein Zeichen fĂŒr die gute QualitĂ€t. Super praktisch!

Der Vape hat ein patentiertes System, bei denen die Luftzufuhr auf zwei Arten geschieht. Es basiert also auf Konvektion und Konduktion. Du kannst dadurch gekĂŒhlten, starken und geschmackvollen Dampf genießen.

Es besteht kein direkter Kontakt zwischen der Flamme und dem Dampf, den du einatmest.

Bedienung – so einfach lĂ€sst sich der Vape bedienen

Vaponic Plus Vaporizer Kaufen

Wenn du den Vaponic Plus Vaporizer benutzen möchtest, schraubst du zuerst den hölzernen Deckel mit einer Drehbewegung ab. Dann ziehst du das Innenteil aus Glas heraus. Beim Vape sind ĂŒbrigens drei zusĂ€tzliche Filter dabei, damit du zum Beispiel Öl, KrĂ€uter oder Wachs verdampfen kannst. Je nach Belieben ist fĂŒr jeden etwas dabei.

Der Vaponic Plus ist also super vielfĂ€ltig in der Anwendung! Dann schraubst du das noch ĂŒbrige Holzteil unten ab und schraubst es dann auf der anderen Seite wieder dran. Zum Aufheizen nutzt du ganz oldschool einfach ein Feuerzeug, also die Flamme des Feuerzeugs.

Das heißt, du solltest immer ein Feuerzeug dabeihaben, was ein kleiner Nachteil sein kann. Ein großer Vorteil ist allerdings, dass du deinen Vape nicht laden musst und die Batterie nie leer sein kann. Nice!

Du solltest beim Heizen darauf achten, dass du nur seitlich heizt und nie am Ende des Rohrs. Es ist gut auf eine Stelle unterhalb des Filters zu zielen und beim Heizen den Pen Vaporizer immer zu drehen.

Wie weißt du, dass der Vape bereit zum Starten ist?

DafĂŒr kannst du einfach die KrĂ€uter oder was auch immer du in den Vaponic Plus gefĂŒllt hast, beobachten. Wenn sie dunkler werden oder sich Blasen an der OberflĂ€che des Ölfilters bilden, solltest du aufhören zu heizen.

Dann schraubst du die Holzkappe, die auf dem anderen Ende saß wieder ĂŒber dieses StĂŒck den Vaporizers, in dem sich die Heizkammer aus Glas befindet. Dann kannst du mit dem Vaporisieren loslegen!

Mit dem Vaponic Plus Vaporizer kannst du am besten verdampfen, indem du deine Lippen und deine Lungen verwendest. Atme tief und fest ein, dann kannst du am besten vaporisieren. Wenn du ausatmest, solltest du nicht noch mal ziehen so lange du den Dampf noch siehst.

Die gespeicherte Hitze reicht fĂŒr 2 bis 5 ZĂŒge, je nachdem. WĂ€hrend der Session kannst du also einfach noch mal nach heizen und dann weitere ZĂŒge nehmen.

Akku und Ladezeiten vom Vaponic Plus Vaporizer

Vaponic Plus Vaporizer Preisvergleich

Der Vaponic Plus Vaporizer hat wie gesagt keinen Akku und muss somit auch nicht geladen werden. Du heizt ihn mit einem Feuerzeug. Der Vorteil ist, dass du an jeder Ecke ein zweites Feuerzeug bekommen kannst, wenn deins einmal leer sein sollte. Oder du hast einfach zwei Feuerzeuge dabei.

Du musst also keine langen Ladezeiten in Kauf nehmen und der Vape hÀlt extrem lange. Andere Vaporizer kannst du nicht mehr benutzen, wenn die Batterie kaputt ist und sie nicht austauschbar ist. Das passiert dir mit dem Vaponic Plus Vaporizer garantiert nicht. Nice!

DampfqualitÀt

Da im inneren viel Glas als Material verwendet wird, ist der Geschmack super. Er ist rein und sauber. Die Dampfwolken sind nicht riesig, aber fĂŒr einen Pen Vaporizer macht er guten Dampf und ĂŒberzeugt mich mit der QualitĂ€t.

Lieferumfang

Vaponic Plus Vaporizer Lieferumfang
  • 1x Vaponic Plus
  • 1x HĂŒlle aus Buchenholz
  • 1x Extra Innenfilter
  • 3x Harz/Öl/Konzentrat Filter
  • 1x Multifunktionswerkzeug
  • 1x BaumwollsĂ€ckchen
  • 1x Anleitung

Mein Fazit zum Vaponic Plus Vaporizer

Vaponic Plus Vaporizer Preisvergleich

Insgesamt gefĂ€llt mir der Vaporizer von Solwe super. Ich mag die Optik und die Anwendung passt zum hölzernen, natĂŒrlichen Stil. Es erfordert ein bisschen Geduld, da man die KrĂ€uter selber aufheizt und nach circa 5 ZĂŒgen noch mal nach heizen muss.

Mir persönlich gefĂ€llt es, wenn nicht alles automatisch geschieht und ich selber mehr machen kann. Das ist natĂŒrlich Geschmackssache, denn wenn du einen Vape suchst, bei dem man keine Geduld braucht, ist dieses Modell nicht das Richtige fĂŒr dich.

Allen anderen kann ich den Vaponic Plus Vaporizer empfehlen. Meiner Meinung nach sind große Vorteile zum Beispiel, dass man den Vape nie laden muss. Zudem hĂ€lt er ewig, da die Batterie nicht kaputtgehen kann, denn er hat ja keine.

Buchenholz und auch die anderen Materialien, die benutzt wurden, sind sehr hochwertig. Der Vape wird in Europa gefertigt und hat ganze 2 Jahre Garantie. Es gibt also viele tolle Aspekte am Vaponic Plus Vaporizer. Ich finde, es ist insgesamt echt ein toller Pen Vaporizer!

FAQ

Eignet sich der Vaponic Plus Vaporizer eher fĂŒr AnfĂ€nger oder fĂŒr fortgeschrittene Nutzer?

 Du musst dich erst langsam herantasten, da du den Vape selber bedienst und vor allem erhitzt, indem du ein Feuerzeug benutzt. Dadurch lernst du die einzelnen Substanzen und deinen Vape aber super kennen und kannst ein tolles Dampferlebnis kreieren.

Dennoch wĂŒrde ich sagen, dass man fĂŒr die Anwendung etwas mehr Geduld braucht und er sich eher fĂŒr fortgeschrittene Nutzer eignet. Wenn du AnfĂ€nger bist und Geduld hast, ist er allerdings auch ein tolles Modell fĂŒr dich fĂŒr den Start.


79,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

0 Shares
Teilen
Twittern
Pin